Interview

«Die Schweiz ist im Be­reich der Ele­men­tar­schä­den gut ab­ge­si­chert»

Hagel, Sturm und Überschwemmung haben diesen Sommer an Gebäuden, Fahrzeugen und in landwirtschaftlichen Kulturen hierzulande grosse Schäden angerichtet. Eduard Held ordnet die Folgen ein.

Medienmitteilung

«Der Staat kann es ga­ran­tiert nicht bes­ser als die Pri­va­ten»

Am «Tag der Versicherer 2021» hat der Präsident des Schweizerischen Versicherungsverbandes SVV, Rolf Dörig, unter anderem die wichtige Rolle der Branche während der Coronapandemie hervorgehoben.

Interview

«Wir schaf­fen Klar­heit für Spi­tä­ler, Ärz­te und Ver­si­cher­te»

Ab 2022 werden Spitalzusatzversicherungen transparenter und nachvollziehbarer. Der stellvertretende SVV-Direktor Urs Arbter erläutert, was das in der Praxis heisst.

Der SVV für zukunftsorientierte Lösungen

Der Schweizerische Versicherungsverband SVV vertritt die Interessen der privaten Versicherungsbranche auf nationaler und internationaler Ebene. Dem Verband gehören rund 70 Erst- und Rückversicherer an, die in der Schweiz 47’000 Mitarbeitende beschäftigen. Insgesamt entfallen rund 85 Prozent der im Schweizer Markt erwirtschafteten Versicherungsprämien auf die Mitgliedgesellschaften des SVV. Dies macht die Versicherungsbranche und damit den SVV zu einer massgeblichen Kraft am Standort Schweiz. Die Privatversicherer engagieren sich deshalb in wirtschaftlicher als auch in gesellschaftlicher und politischer Hinsicht für eine erfolgreiche Entwicklung ihrer Standorte und übernehmen damit volkswirtschaftliche Verantwortung.

Fünf Themen im Zentrum

Versicherungen sind nicht nur als Arbeitgeber, Steuerzahler und Investoren von grosser volkswirtschaftlicher Bedeutung. Sie decken auch Risiken aus verschiedensten Bereichen ab, die Private und Unternehmen nicht selber tragen können. Folgende Themen sind dabei zentral:

Rund um Versicherungen