Elementarschaden-Versicherung – Testen Sie Ihr Wissen mit unserem Lernmodul

Kontext14. Mai 2018

Die Schweiz kennt eine Versicherung gegen Naturkatastrophen wie Hochwasser, Überschwemmung, Erdrutsche, Hagel, Sturmwind, Lawinen, Fels- und Steinschläge und Schneedruck. Diese Elementarschaden-Versicherung ist obligatorisch mit der Feuerversicherung gekoppelt. Sie ist weltweit einzigartig und garantiert den Versicherten einen umfassenden Schutz.

Die Versicherungsunternehmen betreiben die Elementarschadenversicherung in der Schweiz nach einheitlichen und rechtsverbindlichen Vorgaben. Das Versicherungsaufsichtsgesetz (VAG) und die Aufsichtsverordnung (AVO) legen den verbindlichen Rahmen für diese Versicherung fest. Die FINMA hat mit ihrer Mitteilung 51 vom 10. Oktober 2013 den Geltungsbereich der obligatorischen Elementarschadenversicherung präzisiert.

Mit diesem Lernmodul werden die Grundkenntnisse über die Anwendung der AVO-Bestimmungen zur Elementarschadenversicherung sowie zur FINMA-Mitteilung 51 vermittelt.

Fragen und sonstige Anmerkungen nehmen wir gerne über infoatsvv [dot] ch entgegen.