Par­la­men­ta­rier­an­lass Win­ter­ses­si­on 2021

Event29. November 2021

Spitalzusatzversicherung – Transparenz und Nachvollzieharbeit sind die Grundlagen für mehr Innovation

 

Rund 2,4 Millionen Schweizerinnen und Schweizer verfügen über eine halbprivate oder private Spitalzusatzversicherung und investieren ganz bewusst über die obligatorische Grundversicherung hinaus in ihr Wohlbefinden. Die Abgrenzung der obligatorischen Grundversicherung von der freiwilligen Krankenzusatzversicherung sowie die Transparenz der Leistungsabrechnungen sorgen immer wieder für Diskussionen und die Erwartungen vonseiten Regulator, Politik und Öffentlichkeit an den Spitalzusatzversicherungsmarkt steigen laufend weiter. Nun liegen zukunftsgerichtete Lösungsansätze auf dem Tisch.

Vor diesem Hintergrund laden wir Sie zu Beginn der Wintersession, am Montag, 29. November 2021, herzlich zum SVV-Parlamentarieranlass ein.

Die Ausbreitung von Mehrleistungsmodellen anstelle des bisherigen Vollkostenmodells stellt künftig Transparenz sicher und schafft Anreize zu Innovation. In den vergangenen Monaten erarbeiteten die Krankenzusatzversicherer dazu ein aus elf Grundsätzen bestehendes Regelwerk. Dieses definiert die Anforderungen an die neuen Verträge zwischen Krankenversicherer, Spitäler und Belegärzte für die Erbringung und Vergütung von Mehrleistungen – klar, verständlich und transparent. Letztlich ist ein funktionierender Wettbewerb unter den Leistungserbringern und den Krankenzusatzversicherern Voraussetzung und Gewähr dafür, dass Versicherte das für sie optimale Produkt wählen können. Dies setzt die Bereitschaft der Spitäler voraus, innovative und damit mehrwertige Dienstleistungen zu erbringen und differenzierbar zu machen. Es gilt nun, die weiteren Massnahmen in Zusammenarbeit zwischen Versicherern und Leistungserbringern zu definieren. Dies ist ein Prozess, der mehrere Jahre in Anspruch nehmen wird und in dessen Rahmen sich zahlreiche Fragen stellen.

Nach Eröffnungsreferaten von Philomena Colatrella, CEO CSS und Vorstandsmitglied des SVV sowie Daniel Liedtke, CEO Privatklinikgruppe Hirslanden, beleuchten und diskutieren wir gerne mit Ihnen und Vertretern und Vertreterinnen von Krankenzusatzversicherern, Spitälern und Belegärzten diese Fragen.

 

Datum:

Montag, 29. November 2021

Zeit:

19.00 – 21.15 Uhr

Ort:

Hotel Bellevue Palace, Bern, Salon Rouge


Wir freuen uns, Sie an diesem Anlass begrüssen zu dürfen.

Anmeldung zum Parlamentariertreffen

Teilnahme

Ich nehme teil.
Ich bin leider verhindert.

Persönliche Angaben

Mit Stern gekennzeichnete Felder (*) sind obligatorisch