VBV – En­ga­ge­ment für die über­be­trieb­li­che Aus- und Wei­ter­bil­dung

Kontext15. November 2017

Als Dienstleistungszentrum für die Schweizer Privatassekuranz bietet der Berufsbildungsverband der schweizerischen Versicherungswirtschaft VBV vielfältige Aktivitäten an.

Der VBV steht für Versicherungsbildung mit Branchenabschluss und eidgenössischem Titel. Über 800 aktive Fachleute aus der Praxis engagieren sich für die brancheneigene Aus- und Weiterbildung. Die Fachleute aus Versicherungsunternehmen und den VBV-Trägerorganisationen sind als Referenten, Prüfungsexperten oder als Mitglieder von Verbandsgremien, Redaktionskommissionen und Projektgruppen tätig. Sie garantieren einen konsequenten Praxisbezug. Die Geschäftsstelle in Bern koordiniert die vielfältigen Bildungs- und Verbandsaufgaben.

Der VBV als Organisation der Arbeitswelt (OdA) ist der unabhängige Träger des Cicero-Weiterbildungsregisters. Cicero. Certified Insurance Competence ist ein gemeinsames Qualitätslabel der Schweizer Privatversicherer im Bereich der Weiterbildung. Mit dem Aufbau eines brancheneigenen Systems engagiert sich die Versicherungswirtschaft dafür, die Kompetenzen ihrer Mitarbeitenden durch regelmässige Weiterbildung konstant weiterzuentwickeln und transparent aufzuzeigen. Cicero ist daher die Marke für kompetente Beratung.

Download