Ver­si­che­rungs­me­di­zi­ni­sche Land­schaft in der Schweiz 2019

Kontext12. August 2019

In der Schweiz hat sich die Versicherungsmedizin ausserhalb der Universitäten in den letzten 25 Jahren ausgebreitet.

Dies zeigt sich durch die Bildungsaktivitäten verschiedenster Institutionen wie der SIM mit den Zertifikatskursen für Begutachtung und Arbeitsfähigkeitsassessment, der SGV mit dem Fähigkeitsausweis Vertrauensarzt, der asim mit den versicherungsmedizinischen Lehrgängen vom Master’s Degree über ein Diplom bis hin zu verschiedenen Zertifikaten, dem BZIV mit dem Zertifikats-lehrgang für RAD-Ärzte sowie weiteren Aktivitäten von Fachgesellschaften und Versicherern.

Die Professionalisierung der Versicherungsmedizin wurde dringend nötig, da die Anspruchshaltung der Versicherten mit zunehmendem medizinischem Fortschritt immer grösser wurde. Dies hat zur Folge, dass die WZW-Kriterien wie auch die medizinischen Risiken bei Versicherungsanträgen vermehrt geprüft und zunehmend die Durchführung von Assessments verlangt werden. Zudem müssen wegen juristischen Weiterungen vermehrt Gutachten durchgeführt werden.

Unter «Medinfo» informieren wir Ärztinnen und Ärzte sowie weitere interessierte Kreise über aktuelle Themen der Privatversicherer.

Medinfo 2019/4:

Anmeldung für Medinfo
CAPTCHA
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.
1 + 0 =
Bitte geben Sie das Resultat der Rechenaufgabe ein. (Die Sicherheitsfrage hilft uns, automatisches Spamming zu verhindern.)
Mit Stern gekennzeichnete Felder (*) sind obligatorisch