Swiss In­suran­ce Me­di­ci­ne SIM

Kontext19. März 2019

Die Swiss Insurance Medicine SIM ist eine interdisziplinäre Plattform für Versicherungsmedizin mit dem Ziel, die Qualität im Bereich der Versicherungsmedizin in der Schweiz zu verbessern.

Mitglieder der SIM sind in erster Linie Ärztinnen und Ärzte, die sich mit Versicherungsmedizin auseinandersetzen, daneben aber auch Juristen, Neuropsychologen, Chiropraktoren, Versicherungsfachleute, Case-Manager oder Underwriter.

Die SIM bieten Gutachterkurse für Mediziner, Chiropraktoren und Neuropsychologen sowie auch Kurse für Arbeitsfähigkeitsassessments an. Zudem stellt die SIM nebst dem Arbeitsfähigkeitszeugnis auch verschiedene Broschüren zur Versicherungsmedizin bereit.

Qualitätssicherung durch Bildung und Kommunikation

Ziel der SIM ist die Verbesserung und Sicherstellung der Qualität in der Versicherungsmedizin durch folgende Massnahmen:

  • Entwicklung und Durchführung von hochwertigen Bildungsangeboten für versicherungsmedizinische Dienstleistungen
  • Entwicklung und Pflege von versicherungsmedizinischen Standards
  • Angebot an Tools und Instrumenten
  • Kontaktpflege zu den medizinischen Fachgesellschaften
  • Kontaktpflege zu versicherungsmedizinisch relevanten nicht-medizinischen Fachgruppen
  • Etablieren und Pflege von interdisziplinärer Kommunikation und Meinungsaustausch

Neue Broschüren

Zwei Broschüren sind soeben in einer überarbeiteten Neuauflage erschienen:

Die medizinische Begutachtung in der Schweiz (read more)
Abgrenzungsprobleme zwischen den Versicherungszweigen und Fehlanreize führen zu vielen medizinischen Begutachtungen. Es geht vor allem um die Frage der Ursachen möglicher Gesundheitsschädigungen und somit welcher Versicherer leistungspflichtig ist sowie auch, welche Versicherungsleistungen aufgrund der mit dem Gesundheitsschaden verbundenen Einschränkung der körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit geschuldet sind.

Personenversicherung in der Schweiz (read more)
Diese Broschüre gibt einen Überblick über das Schweizerische Versicherungssystem sowohl im Sozial- wie auch im Privatversicherungsbereich.