Freizeit ist immer mehr Arbeit.

Freizeit ist besser ohne Büro. Unter diesem Motto steht die Weiterführung der Kampagne «ausschalten-auftanken». Sie besticht mit einem Haupt- und fünf Kurzfilmen des preisgekrönten Regisseurs Pep Bosch. Alle Filme, Infos und Fachartikel sehen Sie auf www.ausschalten-auftanken.ch

Mails checken, telefonieren, Messages schreiben, Updates lesen: Arbeit und Freizeit vermischen sich zunehmend. Ständig sind wir erreichbar, überall ist das Büro mit dabei.

Doch wer das Büro immer bei sich hat, lebt gefährlich. Ist unaufmerksam und riskiert Unfälle, erholt sich nicht richtig, ist gestresst, ausgelaugt und gefährdet so seine Gesundheit.

Trotzdem haben wir allzuoft das Gefühl, alles im Griff zu haben. Die Kampagne «ausschalten-auftanken» entlarvt diese Selbsttäuschung in ebenso überraschenden wie amüsanten Filmen. 

 

Alle Filme, Making-Ofs und Infos finden Sie auf der Kampagnen-Site www.ausschalten-auftanken.ch  

Letzte Aktualisierung am 24. Oktober 2017