Blitz beschädigt PC – wie ist das versichert?

Während eines Gewitters hatte ich plötzlich nur noch einen «schwarzen Bildschirm» bei meinem 5-jährigen PC. Ein Techniker bestätigte mir, dass eine Überspannung zum Ausfall geführt hatte. Er meinte, eine Reparatur lohne sich nicht mehr. Wie bin ich versichert?

Elektronische Geräte reagieren sensibel auf Spannungsschwankungen im Stromnetz. Ein Techniker kann eruieren, ob eine Überspannung das Gerät beschädigte oder ob der PC einen anderen, möglicherweise altersbedingten Schaden erlitten hat. Aufgrund Ihrer Schilderung des Schadenhergangs und der Auskunft des Technikers dürfte tatsächlich ein Blitzschlag für den entstandenen Schaden verantwortlich sein. Schäden durch Blitzschlag sind über die Feuerversicherung gedeckt; Ihre Hausratversicherung dürfte deshalb für den entstandenen Schaden aufkommen.

Ersatz oder Reparatur des beschädigten PC?

Der Techniker rät Ihnen von einer Reparatur ab, weil Ihr PC schon etwas älter und technisch überholt ist. Die Versicherung wird die Reparaturkosten ermitteln. Liegen diese unter dem Ersatzwert für einen technisch und qualitativ gleichwertigen Computer, wird sie Ihnen ein Entschädigungsangebot auf der Basis der geschätzten Instandstellungskosten anbieten. Das gilt selbstverständlich auch dann, wenn Sie die Reparatur nicht ausführen lassen wollen und sich für den Kauf eines leistungsfähigeren, neuen Geräts entscheiden.

Letzte Aktualisierung am 18. September 2017