Jan Mühlethaler wird Ressortleiter Public Affairs und Kommunikation beim SVV

Jan Mühlethaler übernimmt per 1. März 2018 die Leitung des Ressorts Public Affairs und Kommunikation beim Schweizerischen Versicherungsverband SVV und wird Mitglied der Geschäftsleitung.

Zürich, den 27. Oktober 2017 – Der 50-jährige Zuger, derzeit noch Leiter Unternehmenskommunikation des Unfallversicherers Suva, übernimmt seine neue Aufgabe beim Schweizerischen Versicherungsverband SVV per 1. März 2018. Das bisherige Ressort Kommunikation und der Stabsbereich Public Affairs des Dachverbandes der Schweizer Versicherungswirtschaft werden ebenso per 1. März 2018 zum Ressort Public Affairs und Kommunikation zusammengeführt. Damit bündelt der SVV seine Politik- und Öffentlichkeitskommunikation in ein- und derselben Organisationseinheit.

Jan Mühlethaler wird in seiner Funktion als Ressortleiter Public Affairs und Kommunikation auch Mitglied der Geschäftsleitung des SVV. Der Wirtschaftshistoriker (Universität Zürich), der zudem über einen Executive Master of Science in Communication Management der Universität Lugano verfügt, leitet seit 2012 die Unternehmenskommunikation der Suva. Zuvor war er Leiter Public Affairs und Kommunikation beim Aussenwirtschaftsförderer Switzerland Global Enterprise. Seine berufliche Laufbahn begann Jan Mühlethaler bei der Neuen Zürcher Zeitung, wo er bis 2010 als Redaktor sowie als Redaktionsleiter von «NZZ Campus» wirkte.

«Mit Jan Mühlethaler haben wir einen ausgewiesenen Polit- und Kommunikationsexperten mit breiter Führungserfahrung gewonnen», sagt SVV-Direktor Thomas Helbling. «Ich bin überzeugt, dass er das neue Ressort Kommunikation und Public Affairs mit Weitsicht und Geschick in die Zukunft führen wird.»

Tanja Kocher gibt die Leitung des Ressorts Kommunikation, die sie seit September 2015 innehat, aufgrund der Reorganisation ab und verlässt den SVV Ende Februar 2018. Sie hat die Kommunikation des SVV neu ausgerichtet und die wesentlichen Instrumente zur erfolgreichen Umsetzung bereitgestellt, wofür ihr der SVV dankt.
 

Letzte Aktualisierung am 27. Oktober 2017